Kirchenzentrum München Wir bauen gemeinsam Rumänische Orthodoxe Mitropolie  für Deutschland, Zentral- und Nordeuropa

Wir setzen „Die Initiative der 10.000“ fort

In Anbetracht der bisherigen Resultate der Initiative der 10.000 wie auch der Notwendigkeit, möglichst viele Unterstützer der Errichtung des Anwesens zu gewinnen, haben wir beschlossen, diese in...

Die Initiative der 10.000 - Wertschätzung mit Anerkennung gegenüber den Spendern und Fortsetzung

Anfang des Monats Juni haben wir die „Initiative der 10.000“ ins Leben gerufen, gedacht um 10.000 Spender zusammenzuschließen, die, mit je einer Gabe von 100 €,  eine für die die Bauarbeiten am...

Von den kreuzförmigen Stützen zu den Kreuzen auf dem Turm und den Gewölbedächern

Sonntag, den 28.Juli, hatten wir die Freude, das erste Gebet innerhalb des in Bau befindlichen Refektoriums des zukünftigen Klosters in München auszusprechen. Danach hatten alle Anwesenden die...

Alle krezuformigen Säulen der Unterkirche wurden gespendet!!!

Mit Freude verkünden wir die Tatsache, dass am 31. Juli 2018 die Initiative zur Stiftung der kreuzförmigen Stützen aus dem Untergeschoß der Kirche mit Erfolg abgeschlossen wurde. Alle 10 Stützen,...

Die Baustelle des Kirchlichen Anwesens 8 Monate nach Beginn der Bauarbeiten

Von Gottes Gnaden sind die Bauarbeiten an dem Kirchlichen Anwesen, seit ihrem Beginn am 20.11.2017, während der ganzen Zeit ihrer Abwicklung sehr gut verlaufen. Gott hat das Unterfangen gesegnet,...

RO | DE

Am 24. September ist im orthodoxen Kalender der Jahrestag des Heiligen Siluan vom Berg Athos, des Schutzpatrons unserer „Kapelle des Heiligen Siluan“, als auch des ganzen Rumänischen Orthodoxen Münchner Kirchenzentrums vorgesehen. Zu diesem feierlichen Anlass wurden die „Tage des Heiligen Siluan vom Berg Athos“ organisiert – Tage des Gebets und des Erstarkens im Glauben, der seelischen und körperlichen Heilung, des Wachsens in Schönheit, der Feier und der Freude.

Zu diesem Anlass darf unser Kirchenzentrum einen bedeutenden Gast begrüßen: den Protosyngellos und Abt des Klosters von Sinca Noua, den ehrwürdigen Vater Matei Bilauca. Das Fest des Heiligen Siluan sei in diesem Jahr auch ein Anlass zur Meditation über die wichtige Rolle geistlicher, im Kloster lebender Persönlichkeiten, für das Leben aller Gläubigen.

Sie werden dazu mit Freude erwartet.

Das Programm der Gedenktage des Heiligen Siluan vom Berg Athos

22 September, 18.00 Uhr – Heilige Krankensalbung, in der Kapelle des Heiligen Siluan. Anschließend Huldigung der Reliquien des Heiligen Siluan vom Berg Athos, des Hl. Hierarchen Nectarie von Eghina und des Heiligen Partikels des verehrungswürdigen und lebensspendenden Kreuzes.

23 September, 18.00 Uhr – Vesper mit Litanei, am Vorabend des Festtages des Heiligen Siluan,  in der Kapelle des Heiligen Siluan. Ansprache des Ehrwürdigen Vaters, Abt Matei, über den Heiligen Siluan. Huldigung der Reliquie

24 September, 9.30 Uhr – Akatisthos des Heiligen Siluan und Heilige Liturgie in der „Alten Haidhauser Kirche“ (Kirchenstr 39, U4/U5 Max-Weber-Platz), mit der Teilnahme des ehrwürdigen Vaters Abt Matei Bilauca vom Kloster Sinca Noua und anderer Priester aus der Umgebung mit Hauptzelebrant, S.E. Sofian von Kronstadt, dem Weihbischof der Rumänisch-Orthodoxen Metropolie für Deutschland, Zentral- und Nordeuropa; Fest-Essen im Pfarrsaal, in der Kirchenstr. 6.

Gottesdienstprogram

Sonntags wird die Göttliche Liturgie in der Alten Haidhauser Kirche (Kirchenstr. 37, 81675 München) gefeiert.

Die täglichen Gottesdienste über die Woche (Montag –Samstag) finden in der Kapelle des Hl. Siluan (Paul-Heyse-Str. 19, 80336 München) statt.

Mon., Do., Sa.

08:00 - Orthos

18:00 - Vesper

Mittwoch

08:00 - Orthos

18:00 - Jesus-Gebet

Freitag

08:00 - Orthos

18:00 - Krankensalbung

Anmerkung: Es kann sein, dass es Änderungen in dem Programm gibt. Um den ganzen Monatsprogramm zu sehen, bitte gehen Sie hier