-->

Spenden fürs Kirchenzentrum

Zahlungsempfänger: Rum. Orth. Metropolie - Kirchenzentrum München
IBAN: DE76 7509 0300 0005 1307 35
BIC: GENODEF 1M05
Verwendungszweck: Kirchenbau

Ein geistliches Zentrum rumänischer Prägung in München: Das soll kein Traum bleiben, sondern ist durch Ihre Mithilfe realisierbar. Denn eine spirituelle Oase ist im Entstehen, wo Menschen Kraft tanken und ihren Glauben stärken können. Nötig dazu sind Spenden. Denn die Baufinanzierung des rumänisch-orthodoxen Kirchenzentrums in München-Aubing basiert ausschließlich auf Spenden. Dabei könnte unsere Rumänisch-Orthodoxe Metropolie für Deutschland-Zentral- und Nordeuropa als Körperschaft des öffentlichen Rechts Steuern erheben. Die Metropolie hat es aber vorgezogen, den Menschen die Freiheit zu lassen, über Ihre Mitgliedschaftsbeiträge und derer Höhe selbst zu bestimmen. Das gilt auch für alle Projekte unserer Kirchengemeinden und damit auch für das neue Aubinger Kirchenzentrum, das gerade im Entstehen begriffen ist und als Filiale des Nürnberger Hauptsitzes der Metropolie von gläubigen Christen getragen wird. Sie alle sind gewissermaßen Bauherren. Auch Sie können dazu zählen, wenn Sie spenden.

München ist, wie Sie sicher wissen, eine der teuersten Städte Deutschlands. Daraus ergeben sich gerade für die Menschen, die nicht wohlhabend sind, große Probleme. Dazu zählt überwiegende Zahl rumänischer Migranten, die verstärkt nach München strömen. Sie sollen bei uns Hilfe und Heimat finden. Für uns ist das eine Herausforderung wegen seiner Komplexität, Größe und vor allem wegen der Baukosten unseres Projektes. Trotzdem haben wir es mit Gottes und vieler Menschen Hilfe schon geschafft, das Grundstück in Aubing, auf dem das Kirchenzentrum gebaut wird, zu kaufen. Der Preis des Grundstücks von 1.240.000 € wurde im Oktober 2013 komplett dank der Spenden getilgt. Um genauer zu sein: aus Spenden von 255 Spender. Sie haben Summen zwischen 10 und 300.000 € gespendet.

Das gibt uns den Mut, bei der Baufinanzierung nach dem gleichen Prinzip vorzugehen: Wir haben das gesamte Bauvolumen in Einheiten von je 10 Ziegelsteinen geteilt, wobei jeder Ziegelstein 440 € kostet. Das heißt also, dass 10 Ziegelsteine 4.400 € kosten. Jeder, der das Projekt unterstützen will, kann so viel spenden, wie es ihm möglich ist, einen oder mehrere oder viele Ziegelsteine, je nachdem, wie er spenden kann und will.

Damit bauen wir alle nicht für uns, sondern zur Ehre Gottes. Solange das Kirchenzentrum besteht und Gottesdienste in dessen Kirche stattfinden werden, wird deshalb aller, die an der Erhebung der Kirche beteiligt waren, in den Gottesdiensten gedacht. Als Wohltäter des Baus werden alle diejenigen bezeichnet, die mindestens einen Ziegelstein oder einen Quadratmeter des Grundstückes gespendet haben, als Kirchenstifter aber bezeichnen wir diejenigen, die eine Einheit von Ziegelsteinen oder eine Einheit des Grundstückes gespendet haben.

Spender, die mehrere Ziegelsteine spenden möchten, haben die Möglichkeit, dies in Form eines Dauerauftrages oder eines SEPA-Lastschrift-Verfahrens zu tun. Diese Art des Spendens empfehlen wir nachdrücklich. Es ist für uns die beste Form der Hilfe.

Alle gespendeten Beiträge können aufgrund der deutschen Gesetzte von den Steuern abgesetzt werden, für Spenden von über 200 Euro stellen wir selbstverständlich Spendenquittungen aus.

Wir sind auf Ihre Hilfe angewiesen, damit aus dem Traum Wirklichkeit wird – eine spirituelle Oase, ein geistliches Zentrum rumänischer Prägung in München. Ein Kirchen- und Sozialzentrum.


Jede helfende Hand ist für uns etwas ganz Besonderes und Einzigartiges. Jede Spende ist deshalb kostbar, egal wie groß sie ist!

 

Bankverbindung:

Zahlungsempfänger: Rum. Orth. Metropolie - Kirchenzentrum München

IBAN: DE76 7509 0300 0005 1307 35

BIC: GENODEF 1M05

Verwendungszweck: Kirchenbau

Bankanschrift: Liga Bank, Dr. Theobald-Schrems-Str. 3, 93055 Regensburg