Kirchenzentrum München Wir bauen gemeinsam Arhiepiscopia Ortodoxă Română a Germaniei, Austriei și Luxemburgului

Über Liebe – Sexualität – Ehe

„Am Tag, da Gott den Menschen schuf, machte er ihn Gott ähnlich. Als Mann und Frau erschuf er sie, er segnete sie und nannte sie Mensch“ (Gen 5,1-2) Ein Brief der Bischöfe der orthodoxen Kirche in...

Über Organspende und -transplantation

1. Die Transplantation von Organen gilt vielen als eine der wichtigsten Errungenschaften der modernen Medizin. Sie stellt eine Chance dar, das Leben eines Organempfängers zu verlängern und damit das...

Andrei Pleșu: Menschen, ihrer Zeit ausgeliefert

In der Zeit nach  Dezember 1989 traten in der rumänischen Gesellschaft und allgemein im postkommunistischenTeil der Welt drei Richtungen eines zu wertenden Rückblicks hervor: Nostalgie, Verdammung...

Gesegnete Feiertage

Durch die Gnade Gottes befinden wir uns erneut vor einem neuen Jahreswechsel. Im vergangen Jahr 2017 haben wir uns alle bemüht, den Sinn unseres Daseins besser zu verstehen und dementsprechend zu...

Stand der Ausführungsarbeiten beim Kirchenanwesen vor den Feiertagen

Obwohl in der zweiten Hälfte November und der ersten Hälfte Dezember die meteorologischen Bedingungen nicht gerade freundlich waren , die Temperaturen bewegten sich um den Gefrierpunkt, wurden die...

RO | DE

Am Samstag der Auferweckung des Lazarus (23. April 2016) und am Palmensonntag (24. April 2016) hat die Rumänische Orthodoxe Metropolie ein Doppelkonzert organisiert und Kenner und Interessenten dazu eingeladen, die besonderen christlich-orthodoxen Traditionen der Rumänischen Orthodoxen Kirche kennen zu lernen. Zu Hören war der Choral „Ciprian Porumbescu” des orthodoxen Münsters aus Suceava (Bukowina). Der mehrfach ausgezeichnete und auch international bekannte Gesangverein hat gemeinsam mit Mitgliedern des „Zirkels  junger rumänischer Musiker” aus München musiziert. Zusammen interpretierten die Sänger sowohl Kirchenlieder der rumänisch-orthodoxen Vorosternzeit, als auch Arien aus dem rumänischen und internationalen Repertoire.

Das 1. Konzert hat am Samstag, 23. April, um 18:00 Uhr mit der Unterstützung der amtierenden Landtagspräsidentin Barbara Stamm im Senatssaal des Bayerischen Landtags im Maximilianeum statt gefunden. Es war ein Benefizkonzert zur Unterstüzung des zu bauenden Rumänisch-orthodoxen Kirchenzentrums in München-Aubing. Zu Gast waren Prominenten aus der Politik, Kultur, Wissenschaft und Geistliche aus Bayern, Befürworter und Unterstützer dieses Bauprojektes. Neben dem Rumänisch-Orthodoxen Kirchenzentrum München waren auch der Rumänische Konsulat in München und die Gesellschaft zur Förderung der rumänischen Kultur und Tradition e.V. für das Benefizkonzert verantwortlich.

Am nächsten Morgen, zum Palmensonntag hat der Chor „Ciprian Porumbescu” bei der Heiligen Liturgie, die von dem rumänisch-orthodoxen Bischof Sofian von Kronstadt und mehreren Klerikern in der Alten Haidhauser Kirche in München feiern wurde, mitgewirkt.

Am Abend des Palmensonntags hat das zweite öffentliche Konzert des rumänischen Chors in der Kirche „St. Johann Baptist” in München statt gefunden. Hierzu ging es um einen Abend der geistlichen Besinnung. Die Gäste hatten dabei die Möglichkeit, mit Hilfe der Musik und des Gesangs die rumänische Identität besser kennen zu lernen, in dem was sie am schönsten und wertvolles zu bieten hat.

 

Gottesdienstprogram

Sonntags wird die Göttliche Liturgie in der Alten Haidhauser Kirche (Kirchenstr. 37, 81675 München) gefeiert.

Die täglichen Gottesdienste über die Woche (Montag –Samstag) finden in der Kapelle des Hl. Siluan (Paul-Heyse-Str. 19, 80336 München) statt.

Mon., Do., Sa.

08:00 - Orthos

18:00 - Vesper

Mittwoch

08:00 - Orthos

18:00 - Jesus-Gebet

Freitag

08:00 - Orthos

18:00 - Krankensalbung

Anmerkung: Es kann sein, dass es Änderungen in dem Programm gibt. Um den ganzen Monatsprogramm zu sehen, bitte gehen Sie hier