Kirchenzentrum München Wir bauen gemeinsam Rumänische Orthodoxe Mitropolie  für Deutschland, Zentral- und Nordeuropa

Spenden für das neue Münchner Kirchenzentrum können jetzt auch über PayPal getätigt werden

Mehrere Unterstützer des Bau-Vorhabens unseres Kirchenzentrums in München haben uns gebeten, das Spenden von Geld – Zuwendungen auch über das elektronische Zahlungssystem PayPal zu ermöglichen. Wir...

Die Baustelle des kirchlichen Anwesens ein Jahr nach Beginn der Bauarbeiten

Gott hat es so eingerichtet, dass das Jahr 2018 sehr fruchtbar für unser kirchliches Anwesen verlaufen ist. Die Bauarbeiten, begonnen Mitte November 2017, sind sehr gut fortgeschritten, so dass...

Deisis – Zeitschrift für Kultur und Spiritualität

Mit zweisprachigem, rumänisch-deutschem Text Ausgabe 26/2018 156 Seiten Preis 8€ Wir vermelden das Erscheinen der Ausgabe 26/2018 der Zeitschrift Deisis, eine Zeitschrift für Kultur und...

Wir setzen „Die Initiative der 10.000“ fort

In Anbetracht der bisherigen Resultate der Initiative der 10.000 wie auch der Notwendigkeit, möglichst viele Unterstützer der Errichtung des Anwesens zu gewinnen, haben wir beschlossen, diese in...

Die Initiative der 10.000 - Wertschätzung mit Anerkennung gegenüber den Spendern und Fortsetzung

Anfang des Monats Juni haben wir die „Initiative der 10.000“ ins Leben gerufen, gedacht um 10.000 Spender zusammenzuschließen, die, mit je einer Gabe von 100 €,  eine für die die Bauarbeiten am...

RO | DE

Für Studierende verschiedenster Fächer wurde an der Universität die Möglichkeit neu eingeführt, Orthodoxe Theologie (Bachelor) als Nebenfach in Kombination mit zahlreichen sprachwissenschaftlichen Fächern zu studieren. Deutsch, Deutsch als Fremdsprache, Englisch, Italienisch, Griechisch, Russisch und viele andere Sprachen werden dabei in Kombination mit Orthodoxer Theologie gelehrt. Die Absolventen dieses Studiengangs haben die Möglichkeit, nach ihrem Studium verschiedenste Sprachen zu lehren wie auch Orthodoxe Theologie.

Seit dem 26.03.2014 besteht bei den Einwohnermeldeämtern in Deutschland die Möglichkeit, sich als rumänisch-orthodoxe BürgerInnen mit dem Schlüssel und Wert „rx“ eintragen zu lassen. Dieser Schlüssel steht bei den Meldeämtern für „rumänisch-orthodox“. Obwohl in allen Bundesländern die Ämter darüber in Kenntnis gesetzt worden sind, ist bisher diese Änderung nicht überall umgesetzt worden. So kann es vorkommen, dass der Schlüssel und Wert „rx“ in die Anmeldeformulare mancher Meldeämter noch nicht eingefügt worden ist. Dort erscheinen vorläufig nur die Schlüssel „go“ für griechisch-orthodox und „ro“ für russisch-orthodox.

Am Samstag, dem 19. November 2016, um 1800 Uhr, haben wir die Freude Sie zur Kapelle des Hl. Siluan des Athoniten in der Paul-Heyse-Str. 19 einzuladen. Dort beten wir zuerst die Vesper; anschließend spricht Diakon Dr.Vasilj Felmy, bekannt als ehemaliger Professor für Geschichte und Theologie des christlichen Ostens an der Universität Erlangen unter dem Namen Karl Christian Felmy, zu dem Thema: Die aktive Beteiligung des Volkes Gottes an der Liturgie. Nach dem Vortrag gibt es die Möglichkeit zur Diskussion.

Verehrte Gemeindemitglieder, Freunde, Spender und Unterstützer des Bauvorhabens unseres Kirchenzentrums in München,
Verehrte Priester und ehrwürdige Priestermönche,
Brüder und Schwestern in Christus,

Mit großer Freude kann ich Ihnen mitteilen, dass der lang ersehnte Augenblick wirklich gekommen ist:  die Bauarbeiten für das geplante Kirchenzentrum haben Ende Juni begonnen! Im Mai waren bereits die Vorbereitungsarbeiten für den Bau durchgeführt worden, sodass in der letzten Woche im Juni damit begonnen werden konnte, die Erde für den Bau von Fundament und Keller auszuheben. (Fotos hierzu finden Sie unter http://cbrom-noul-asezamant.de/.) Damit ist der erste Schritt für den Beginn der Bauarbeiten für unser Kirchenzentrum gemacht, der seit mehreren Jahren vorbereitet wurde.  Mit Gottes Hilfe und der Beteiligung von uns Allen wird dieses wahrlich anspruchsvolle Projekt einen guten und für uns alle befriedigenden Abschluss finden. 

Spenden fürs Kirchenzentrum

                 

Gottesdienstprogram

Sonntags wird die Göttliche Liturgie in der Alten Haidhauser Kirche (Kirchenstr. 37, 81675 München) gefeiert.

Die täglichen Gottesdienste über die Woche (Montag –Samstag) finden in der Kapelle des Hl. Siluan (Paul-Heyse-Str. 19, 80336 München) statt.

Mon., Do., Sa.

08:00 - Orthos

18:00 - Vesper

Mittwoch

08:00 - Orthos

18:00 - Jesus-Gebet

Freitag

08:00 - Orthos

18:00 - Krankensalbung

Anmerkung: Es kann sein, dass es Änderungen in dem Programm gibt. Um den ganzen Monatsprogramm zu sehen, bitte gehen Sie hier